Angebote zu "Press" (1.435 Treffer)

Wozu noch Zeitungen?: Wie das Internet die Pres...
1,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
Der Internet-Press-Room als Schnittstelle zwisc...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Internet-Press-Room als Schnittstelle zwischen PR und Journalismus: Katja Stöcker

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Audiovisuelle Bewegtbildangebote von Presseunte...
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Audiovisuelle Bewegtbildangebote von Presseunternehmen im Internet: Presse oder Rundfunk?: Helge Rossen-Stadtfeld

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Der Internet-Press-Room als Schnittstelle zwisc...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(74,00 € / in stock)

Der Internet-Press-Room als Schnittstelle zwischen PR und Journalismus:1. Auflage Katja Stöcker

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Open Source Press HTML5
26,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Open Source Press Open Source Press HTML5 HTML5 - Webseiten innovativ und zukunftssicher. ( 2. Auflage )

Anbieter: Game-and-Fun.de
Stand: 16.10.2018
Zum Angebot
Open Source Press HTML5
26,50 € *
ggf. zzgl. Versand

HTML5 - Webseiten innovativ und zukunftssicher. ( 2. Auflage )

Anbieter: Game-and-Fun.de
Stand: 17.12.2018
Zum Angebot
Nachrichten - klassisch und multimedial
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band vermittelt umfassend und systematisch alle Regeln des Nachrichtenhandwerks und geht gleichermaßen auf die Nachrichten in allen Medien ein: Presse, Radio, Fernsehen, Nachrichtenagentur und Internet. Er basiert auf dem Titel ´´Die Nachricht´´ aus der Reihe ´´Journalistische Praxis´´, wurde aber in weiten Teilen neu konzipiert und aktualisiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Das Interview
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Befragen, interviewen, Gespräche leiten: In den Medien gewinnen diese Formen zunehmend an Bedeutung. Doch was macht ein gutes Interview aus und wie führt man es? Dieser Klassiker von Michael Haller vermittelt die Grundlagen und Techniken der verschiedenen Interviewformen für Presse, Rundfunk und Internet. Das Handbuch wurde für die 5. Auflage grundlegend überarbeitet und um neue Beispiele ergänzt. Hinzugekommen sind auch die Dialogformen in den Onlinemedien. Aus dem Inhalt: Welche Technik eignet sich in welchem Medium für welches Thema und welche Akteure? Wie können Interviews zielführend gesteuert und deren Ergebnisse ansprechend präsentiert werden? Anhand von zahlreichen Beispielen und mithilfe von Übersichten, Checklisten und Tipps führt der Autor Schritt für Schritt in die Kunst des Interviewens ein. Breiten Raum nimmt dabei die eigentliche Interviewsituation ein. Die unterschiedlichen Kommunikationsebenen werden ebenso vorgestellt wie die Frageformen und Techniken der Gesprächsführung. Medienrechtliche Aspekte wie etwa Urheberrecht und Haftung sowie ein medienhistorischer Abriss über die Entstehungsgeschichte des Interviews runden das Handbuch ab. ´´Das Interview´´ richtet sich an Journalisten und andere Medienschaffende. Aufgrund seines Grundlagencharakters und breiten Themenspektrums ist es aber auch für die Medienforschung, Unternehmenskommunikation und Medienpädagogik geeignet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
+++Die Nachrichtenprofis+++
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Medien vor ihrer größten Herausforderung Der Anschlag gegen Charlie Hebdo, die Tragödie des Germanwings-Flugs 4U9525 und das Flüchtlingsdrama im Mittelmeer haben eines gemein: Bei allen Top-News stehen heute auch die Medien am Pranger. Ihre Berichterstattung wird vor allem im Internet heftig kritisiert. Zweifellos haben traditionelle Medien das Privileg verloren, die Öffentlichkeit mit Nachrichten zu versorgen. Wirtschaftlich ringen vor allem Zeitungen mit der Umsonst-Mentalität des Internets. Die ´´vierte Gewalt´´ steht vor ihrer größten Herausforderung. Manche möchten Medien durch eine ´´fünfte Gewalt´´, der Schwarmintelligenz des Internets, ersetzen. Die zentrale Frage ist, wie wir uns künftig informieren. Demokratie braucht aufgeklärte, informierte Bürger. Geht das ohne professionellen Journalismus? Kaum ein Medium spürt den neuen Krieg um die Nachrichtenhoheit mehr als Nachrichtenagenturen wie die Deutsche Presse-Agentur dpa, News-Spezialist Nr. 1 in Deutschland. Im Lichtder digitalen Revolution mit ihren verwirrenden Informationsfluten wird plötzlich deutlich, welche überragende Rolle unabhängige Nachrichtenagenturen spielen. Laszlo Trankovits beschreibt anschaulich, wie Qualitätsjournalismus auch in Zukunft überleben kann. - Zeigt am Beispiel der dpa, wie professionelle Informationsmedien funktionieren - Beleuchtet die Perspektiven des Qualitätsjournalismus - Für alle, die an den Wert einer informierten Gesellschaft für die Demokratie glauben

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot